Montag, 20. April 2015

Botanischer Garten Erlangen

Noch nie war ich im Botanischen Garten in Erlangen, obwohl fast vor der Haustür. Wirklich eine Schande!
So eine mit viel Liebe gestaltete Anlage. Mit Gewächshäusern, in denen mir besonders die Kakteen gut gefielen. Mit einem nachgestaltetem Alpinum in der Außenanlage. Im April entwickeln sich besonders auf den Beeten fantastische Blüten, die ich festhielt.
Interessant fand ich auch die kleine Höhle mit Eingang von draußen nach drinnen und umgekehrt. Der Schädel eines Tieres lag dort. Und ein Guckloch nach oben/draußen. Toll. Sandstein, Tropfsteinhöhle? ... da muss ich mich erst noch schlau machen (schäm*).
Die Beeteinfassungen sehr gepflegt, wie natürlich auch die Beete, in denen schon manche Pflanze ans Licht drängte. Welch ein Kraft die Natur doch besitzt ...
... immer wieder stellt man das mit Erstaunen fest.

Nachfolgend eine von mir zusammengestellte Collage mit einigen, aber natürlich nicht allen Aufnahmen, die ich einfach so spontan interessant und schön und gut fand.
Ja, die Kamera sollte man doch immer dabei haben. Es lohnt sich.


Diese bunte Blumenpracht stammt auch aus dem Botanischen Garten Erlangen.
Aufgen. 19.4.15
Eins, zwei, drei habe ich auf der Online-Seite des Bayerischen Rundfunks integriert. 
BR-Leserbilder April 2015

... und noch eins im April BR-Leserbild April VI (mit der Einstellung experimentiert; hat mal wieder Spaß gemacht).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen